www.boerdekreis.de / Kultur & Tourismus / kulturelle Einrichtungen des Landkreises / Kreismusikschule Wolmirstedt / Haldensleben / Chronik /

Chronik der Kreismusikschule

In der ehemaligen DDR wurde Ende der 1970-er Jahre erkannt, dass die Musikschulplätze für die Ausbildung des Musikernachwuchses nicht ausreichten. Deswegen wurde angestrebt, in jeder Kreisstadt eine Musikschule und/oder eine neue Form - ein Musikunterrichtskabinett zu errichten. Parallel dazu richtete in dieser Zeit jede der vier Musikhochschulen der DDR eine Außenstelle ein.

Die Musikunterrichtskabinette sollten die Breitenausbildung übernehmen und den Musikschulen blieb die Ausbildung auf höherem Niveau vorbehalten. Im damaligen Bezirk Magdeburg wurde das Wolmirstedter Musikkabinett als eines der ersten am dortigen Kreiskulturhaus im Jahr 1978 errichtet. Klavier und Gitarre waren anfangs im Ausbildungsangebot. Im Musikunterrichtskabinett Haldensleben begann im Herbst 1979 die kontinuierliche Musikausbildung in den Fächern Klavier und Gesang, im Oktober 1980 kam der Gitarrenunterricht dazu.

Die Schülerzahl in beiden Kabinetten belief sich auf jeweils 90 bis 100 Schüler.

Nach der politischen Wende 1989 wurde das Angebot am Instrumentalunterricht entscheidend erweitert. Keyboard, Blas- und Streichinstrumente konnten erlernt werden. Die Schülerzahlen stiegen kontinuierlich an. Auf Grund der Kreisgebietsreform wurden beide Musikschulen ab dem 01.01.1997 zusammengelegt und die Hauptstelle in Wolmirstedt etabliert. Ungefähr 600 Schüler - vom Vorschulkind bis zum Rentner - besuchen derzeit im Jahresdurchschnitt den Unterricht.

Ob das individuelle Laienmusizieren oder die Vorbereitung auf ein Berufsstudium gewünscht wird - die kompetenten Lehrkräfte der Kreismusikschule richten sich auf jedes Bedürfnis ein.


FormulareBürgerserviceWunschkennzeichenDruckenKreiskarte
Landkreis BördePostanschriftÖffnungszeitenBankverbindung
Bornsche Str. 2
39340 Haldensleben
Landkreis Börde
Postfach 10 01 53
39331 Haldensleben
Di. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Do. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
Kreissparkasse Börde
BIC: NOLADE21HDL
IBAN: DE30 8105 5000 300
300 3002
Fachdienst Straßenverkehr:
Mo. 8:00 - 12:00 Uhr nur am Standort in Haldensleben
Di. 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mi. 8:00 - 12:00 Uhr nur am Standort Oschersleben
Do. 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Fr. 8:00 - 11:30 Uhr
Angelegenheiten bei der Kraftfahrzeug-Zulassungs-
behörde nur mit vorherige Terminreservierung
Telefon:Fax:E-Mail:Internet:
03904 7240-003904 490 08kreisverwaltung@boerdekreis.dewww.boerdekreis.de
Hinweise zum Email-VerkehrImpressum